pinblocker

Sonntag, 18. Februar 2018

Vor einiger Zeit hatte ich berichtet, dass ich meine Restekiste durchforstet und Reste zu Rauten geschnitten hatte.
Aus den einigen Rauten sind jetzt auch schon Hexagone entstanden.


Noch bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich mir das Ziel setzen sollte 52 Hexagone in diesem Jahr zu nähen. Ist es eine spannende Herausforderung oder stresst es mich?

Samstag, 10. Februar 2018

My Year of Design - Entwerfe einen Patchwork-Block

Zum  Geburtstag habe ich das Buch "My Year of Design to go" von Jutta Hufnagel bekommen. Es ist ein Buch, in dem auf der Rechten Seite jeweils eine Aufgabe gestellt wird, die man auf der linken Seite grafisch umsetzen kann, um sie anschließend in Stoff umzusetzen.
Ich habe festgestellt, dass mir das Format etwas zu klein ist und dass ein Seite nicht so recht ausreicht, um eine Idee bis zum Entwurf auszuarbeiten. Deshalb habe ich für die erste Aufgabe, die ich in Stoff umgesetzt habe weitere DIN A4 Seiten dazugenommmen.
Ich werde meine textilen Seiten ebenfalls in DIN A4 arbeiten. So kann ich alles in einem Ordner aufbewahren.


Auf dem Foto seht Ihr das Ergebnis zur Aufgabe einen Patchwork-Block oder einen kleinen Quilt zu entwerfen. Verschiedene Elemente waren vorgegeben. In dem grauen Kasten gibt es zu jeder Aufgabe ein Zitat. Das gefällt mir sehr gut. Allerdings muss ich zugeben, dass ich die Aufgaben sehr schwer finde. 
Auf dem Foto seht Ihr, dass ich zwei Miniquilts genäht habe. Leider war das Format beim ersten Versuch nicht das, welches ich haben wollte (der rechte rote Streifen, gleicht die fehlenden cm aus. Der zweite Kreis ist im Dunkelblau gequiltet und ist auf dem Foto nicht richtig zu sehen). Somit habe ich den Block noch einmal genäht.


Row by Row Quilt - Bright Hopes Quilt Block


Diesen Monat hat uns Nadra von EllisAndHiggs ein Tutorial für den Bright Hopes Quilt Block zur Verfügung gestellt. Ich habe meine Februar-Reihe in rosa/lila genäht.

Sonntag, 4. Februar 2018

New York Beauty geht weiter

Hatte ich im letzten Jahr geschrieben, dass ich keine Batikstoffe mehr habe? So ganz stimmt es nicht. Es ist erstaunlich, wie viel ich noch aus meinen Resten zuschneiden konnte. Zusätzlich habe ich in meinem Vorrat noch Batics von anderen Projekten gefunden, die ich ja auch für den NYB verwenden kann.
Und so ist im Januar ein weiterer Block entstanden.


Mittwoch, 31. Januar 2018

Laurent

Hallo ich bin Laurant und habe gestern Abend gegen 22:00 Uhr das Licht der Welt erblickt. 


Um so richtig glücklich zu sein, wünsche ich mir noch einen blauen Pullover. In der Zeitschrift, die meinen Schnitt enthält,  haben meine Verwandten einen blau/weiß gestreiften Pullover an. Den finde ich toll.

Laurent heiße ich, da Trillian das Hörbuch Liebe mit zwei Unbekannten gehört hat, während sie mich nähte. In diesem Buch ist der Buchhändler Laurent eine der Hauptpersonen. Das Buch ist übrigens sehr zu empfehlen.